Nachhaltig wirtschaftende Unternehmmen

Der BUND-Kreisverband hat ein neues Projekt gestartet:"Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen in der Region Bodensee". In Zusammenarbeit mit der HTWG (Fachhochschule Konstanz, Dr. Kalff und Professor Hassemer) werden ausgesuchte mittelständische Unternehmen beraten, wie sie ihre Geschäftstätigkeit auf das Ziel Nachhaltigkeit ausrichten und sich so zukünftige Marktchancen erschließen können.

Für jedes Unternehmen wird ein öffentlich zugänglicher Nachhaltigkeitsbericht mit konkreten Zielvorgaben erarbeitet. Teilnehmer sind bisher:

  • die Reichenau-Gemüse e.G.
  • die Sparkasse Singen-Radolfzell
  • das Hotel Barbarossa in Konstanz
  • die solarcomplex AG in Singen
  • die Reinigungsfirma Cowa in Gottmadingen

Hierzu wurde ein Arbeitskreis von acht Personen vom BUND und der Fachhochschule eingerichtet, der die Firmen berät. Die HTWG ist dabei, ein regionales Label  zu entwerfen, mit dem die Bemühungen der Unternehmen gewürdigt werden. Seitens des BUND ist Eberhard Koch leitend im Projekt tätig.

Weitere Informationen:

  • Beschreibung Projektziele
  • Die Reichenau-Gemüse eG erhielt das Siegel „Nachhaltige Wertschöpfung am Bodensee“ für das Jahr 2012. Mehr.....
  • Kontakt zu Eberhard Koch: Tel. 07731/97 77 103 oder Mail


Ihre Spende hilft.

Suche